Menü
  • slide destinations

    PistenBully Ausbildungszentren

    Die PistenBully und Leadership Ausbildungszentren sind die Elite-Schulen der Academy. Hier werden die besten Mitarbeiter zu Parkbau-Profis und Führungsmitarbeitern ausgebildet!

    PistenBully

    Der PistenBully ist eine einzige Erfolgsgeschichte. Der Name steht stellvertretend für Pistenraupen und viele sind sich gar nicht bewusst, dass es sich bei einem PistenBully um ein Fahrzeug der Kässbohrer Geländefahrzeug AG handelt und nicht um die allgemeine Bezeichnung. Bei über 60% Marktanteil und aufgrund der markanten roten Farbe, die man von klein auf kennt, ist dies wenig verwunderlich.

     

    Kein Park ohne richtiges Werkzeug

    Die Entwicklung der Snowparks und somit die Grundlage der Shape Academy wäre ohne entsprechenden Einsatz von Maschinen nicht möglich gewesen. Der PistenBully ParkPro etwa wurde speziell an die Anforderungen der Shaper angepasst und ermöglicht den Bau von Features, die andernfalls, wenn überhaupt, nur mit immensem Aufwand bewältigbar wären.

    QParks & PistenBully

    Als etabliertes Label im Freestyle-Sport und als Marktführer im Anlagenbau in Europa ist QParks ein Aushängeschild dafür, Snowboardern und Freeskiern mit hochprofessionellen Snowparks die idealen Voraussetzungen zu bieten, um den Sport weiterzuentwickeln und die Alpenregion in der internationalen Szene als stetig wachsende Größe zu repräsentieren. QParks werden nach den Wünschen der Liftbetreiber und der Bedürfnisse der lokalen Szene designt und unter Berücksichtigung höchster Qualitäts- und  Sicherheitsstandards konzipiert, aufgebaut und mehrmals täglich betreut.

     

    ...Qualität auf allen Lines!

    Und so steht das größte europäische Label für Parkbau und Parkdesign mit einer stolzen Flotte von 28 Snowparks und jeder Menge weiterer Anlagen fix am Shred-Programm der Freestyle-Szene. Die ‚Quality Snowparks’ sind entlang des Alpenhauptkamms in Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten. Qualität ist dabei die wichtigste Zutat für die Beliebtheit der Playgrounds, denn 160 Anlagen-Mitarbeiter sorgen jährlich unter der Anleitung von erfahrenen Parkdesignern für die tägliche Betreuung und die Umsetzung der durchdachten Konzepte. PistenBully stellt dazu in den Ausbildungszentren gleich 2 PistenBully-Maschinen für die alleinige Ausbildung der Bully-Piloten zur Verfügung und so kann man sich in Zukunft auf höchste Qualität verlassen.


    ...Veranstalter, Trainer und Ausbildner!

    In die QParks Crew aufgenommen zu werden, zahlt sich also auf jeden Fall aus – so ist es nicht weiter verwunderlich, dass vor jeder Saison unzählige Bewerber die QParks Personalabteilung bombardieren, um einen Platz in der Shape Academy zu ergattern. Klar, denn es gibt wohl kaum einen cooleren Job, als die gesamte Winter-Saison in den Bergen zu verbringen und - neben der bezahlten Ausbildung in den hohen Künsten des Snow-Terrainbaus - tagtäglich an seinen eigenen Riding-Skills zu feilen! Die Kooperation zwischen PistenBully und QParks läutet eine neue Ära der Qualitätsstandards im Parkbau ein und bietet somit einen attraktiven und zukunftsweisenden Arbeitsplatz.

    x
    PistenBully

    Die Entwicklung der Snowparks wäre ohne entsprechende Maschinen nicht möglich gewesen...
    Weiterlesen

    QParks & PistenBully

    Die Fortsetzung zweier Erfolgsgeschichten...
    Weiterlesen

    Reset
    • Planai  18 01 2012  scenic  Roland Haschka-QParks 4
    • Overview KingsPark Muehlbach by Roland Haschka QParks 001
    •  web Turrach  13-02-2014  overview  Sam Strauss  QParks -3
    •  web Soelden  14-04-2014  scenic  fs sb  Roland Haschka QParks  014
    •  web Soelden firtsSession 09-01-2013 lifestyle sb fs byRudiWyhlidal-2181
    •  web Planai  18-12-2013  scenic  Roland Haschka QParks  7
    •  web Planai  18-12-2013  scenic  Roland Haschka QParks  26
    •  web Planai  18-12-2013  lifestyle  fs sb  Roland Haschka QParks  5
    •  web Planai  18-12-2013  scenic  Roland Haschka QParks  4
    •  web O Neill Pleasure Jam  14-11-2014  lifestyle  sb  Roland Haschka Qparks  071
    •  web O Neill Pleasure Jam  15-11-2014  lifestyle  sb  Roland Haschka Qparks  006
    •  web Mayrhofen  19-12-2013  lifestyle  fs sb  Roland Haschka QParks  101
    •  web Mayrhofen  19-12-2013  scenic  Roland Haschka QParks  1
    •  web Mayrhofen  19-12-2013  lifestyle  fs sb  Roland Haschka QParks  70
    •  web Gastein  20-12-13  lifestyle  unknown  TomBeyr QParks  024
    •  web Gastein  20-12-13  lifestyle  unknown  TomBeyr QParks  043
    •  web Mayrhofen  19-12-2013  lifestyle  fs sb  Roland Haschka QParks  37
    •  web 25-04-2014  Soelden  lifestyle  Patrick Steiner  QParks010
x

Was ist die QParks Shape Academy supported by PistenBully? Alle Fragen und Antworten im Überblick

 

1. Wer ist mein Arbeitgeber?

  • QParks ist der größte europäische Anbieter für Snowparks und hat sich über das letzte Jahrzehnt als einer der wichtigsten Förderer der europäischen Freestyle-Szene etabliert. -> weitere Infos
  • Funslopes sind ein innovatives und wichtiges Snow-Terrain-Konzept für Bergbahnen und den Tourismus. Funslopes verbinden Elemente aus Snowparks und Cross und bieten für Jung und Alt einen spielerischen und leichten Einstieg in die Freestyle-Welt. -> weitere Infos

 

2. Wo ist mein Einsatzort?

  • QParks & Funslopes gibt es in Österreich, Deutschland, Schweiz & Italien. Eine Liste der Resorts findest du auf der jeweiligen Website QParks.com und funslopes.com.

 

3. Wann erfolgt die Zuteilung der Mitarbeiter auf die Projekte?

  • Im Herbst. Wir erwarten von unseren Mitarbeitern Flexibilität, da Wunschdestinationen kaum berücksichtigt werden können und es zu Versetzungen innerhalb einer Saison kommen kann.

 

4. Wie alt muss ich als Mitarbeiter sein?

  • Du musst dein 18. Lebensjahr vollendet haben

 

5. Ist Shape-Erfahrung zwingend?

  • Nein! Im Rahmen der QParks Shape Academy supported by PistenBully kümmern wir uns um die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter

 

6. Ist der Job auch für Frauen geeignet?

  • Klar!


7. Wo liegt der ungefähre Arbeitsumfang?

  • Als Shaper liegt die Arbeitsverpflichtung innerhalb einer Teilzeit-Anstellung bei ca. 75 – 100 Stunden pro Monat. Der Stundenrahmen für Führungsmitarbeiter (Headshaper, Projektleiter, Parkdesigner & Pistengerätefahrer) liegt zwischen 100 – 180 Stunden pro Monat.


8. Ist die Unterkunft inbegriffen?

  • Ein Personalzimmer wird in der jeweiligen Wintersportdestination zur Verfügung gestellt.
  • ACHTUNG: Haustiere jeglicher Art und Rasse sind in keiner Unterkunft gestattet!


9. Dauer der Anstellung?

  • Anfang Dezember bis Mitte/Ende April, je nach Bedarf und Schneelage
Footer
Reset