Menü
  • slide bullyfahrer

    Helden der Nacht

    Sie sind nicht nur Kindertraum, sie sind das mächtigste Tool im Parkbau. Wer einmal im Cockpit eines PistenBully gesessen hat, weiß Bescheid. Bullyfahrer sitzen am Hebel, je stärker der Motor, desto größer die Verantwortung!

    Als Bullyfahrer bist du der Steuermann des Snowpark-Kahns. Du bestimmst mit dem Parkdesigner das Design und sitzt bei allen Entscheidungen im Boot, denn letzten Endes sind es deine Skills, die das Parkdesign scheitern oder gelingen lassen. Dein Shapetool ist der PistenBully.

     

    DEINE AUFGABEN

     

    • Aufbau und Unterhalt eines Snowparks und/oder Funslope mit dem Pistengerät
    • Wahrung der Qualität & Sicherheit durch maschinelle Betreuung aller Parkelemente
    • Aufbau von Sprüngen und Jibs mit der Pistenraupe
    • Aufbau von Event-Set-Ups und Shooting-Elementen
    • Täglicher Reshape
    • Aushilfe bei der Pistenpräparation
    • Pflege der Maschine und kleinere Wartungsarbeiten/Reparaturen
    • Führen von anderen Baumaschinen im Schnee, z.B. Bagger

    Dein Können

    Erfahrene Bullyfahrer sind klar die Hauptdarsteller im Parkbau. Da muss jede Fingerbewegung sitzen und jeder Dreh gelernt sein. Wir sind auch immer auf der Suche nach erfahrenen Pistenraupen-Lenkern, die eine neue Herausforderung im Parkbau suchen.

     

    Die Anforderungen (Optimalfall)

     

    • Mehrjährige Erfahrung im Umgang mit Pistengeräten
    • Sorgsamer Umgang mit den zur Verfügung gestellten Maschinen
    • Handwerkliches Geschick
    • Maschinentechnische Kenntnisse
    • Freude an Teamarbeit
    • Deutsch- oder Englisch-Kenntnisse
    • Selbständige, eigenverantwortliche und problemlösungsorientierte Arbeitsweise
    • Termingerechte Umsetzung von Plänen und Einhalten von Deadlines
    • Flexibilität
    • Pünktlichkeit und ordentliches Auftreten
    • Gültiger Führerschein
    • Bereitschaft zur Weiterbildung

    Unser Part

    Ein PistenBully-Pilot bringt jede Menge Erfahrung und wertvolle Skills mit, die auch entsprechend entlohnt werden.

     

    Was dich erwartet

     

    • Ein selbständiges, kreatives und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld
    • Leistungsgerechte Entlohnung
    • Langfristige Perspektive und Aufstiegsmöglichkeit zum Parkdesigner
    • Äußerst attraktiver Arbeitsplatz in einem Skigebiet
    • Unterkunft
    • Viel Spaß auf und neben dem Berg
    • Langjährige Freundschaften und anhaltende Erfahrungen

    Karriereleiter

    Du bist nun fast ganz oben angelangt. Nur noch der Parkdesigner steht zwischen dir und dem Thron - was es dafür braucht, erfährst du, wenn du weiterklickst.

    x
x

Was ist die QParks Shape Academy supported by PistenBully? Alle Fragen und Antworten im Überblick

 

1. Wer ist mein Arbeitgeber?

  • QParks ist der größte europäische Anbieter für Snowparks und hat sich über das letzte Jahrzehnt als einer der wichtigsten Förderer der europäischen Freestyle-Szene etabliert. -> weitere Infos
  • Funslopes sind ein innovatives und wichtiges Snow-Terrain-Konzept für Bergbahnen und den Tourismus. Funslopes verbinden Elemente aus Snowparks und Cross und bieten für Jung und Alt einen spielerischen und leichten Einstieg in die Freestyle-Welt. -> weitere Infos

 

2. Wo ist mein Einsatzort?

  • QParks & Funslopes gibt es in Österreich, Deutschland, Schweiz & Italien. Eine Liste der Resorts findest du auf der jeweiligen Website QParks.com und funslopes.com.

 

3. Wann erfolgt die Zuteilung der Mitarbeiter auf die Projekte?

  • Im Herbst. Wir erwarten von unseren Mitarbeitern Flexibilität, da Wunschdestinationen kaum berücksichtigt werden können und es zu Versetzungen innerhalb einer Saison kommen kann.

 

4. Wie alt muss ich als Mitarbeiter sein?

  • Du musst dein 18. Lebensjahr vollendet haben

 

5. Ist Shape-Erfahrung zwingend?

  • Nein! Im Rahmen der QParks Shape Academy supported by PistenBully kümmern wir uns um die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter

 

6. Ist der Job auch für Frauen geeignet?

  • Klar!


7. Wo liegt der ungefähre Arbeitsumfang?

  • Als Shaper liegt die Arbeitsverpflichtung innerhalb einer Teilzeit-Anstellung bei ca. 75 – 100 Stunden pro Monat. Der Stundenrahmen für Führungsmitarbeiter (Headshaper, Projektleiter, Parkdesigner & Pistengerätefahrer) liegt zwischen 100 – 180 Stunden pro Monat.


8. Ist die Unterkunft inbegriffen?

  • Ein Personalzimmer wird in der jeweiligen Wintersportdestination zur Verfügung gestellt.
  • ACHTUNG: Haustiere jeglicher Art und Rasse sind in keiner Unterkunft gestattet!


9. Dauer der Anstellung?

  • Anfang Dezember bis Mitte/Ende April, je nach Bedarf und Schneelage
Footer
Reset