Menü
  • slide parkdesigner

    König des Snowparks

    Als Parkdesigner hast du's geschafft. Du bist offizieller Garant und auch verantwortlich dafür, dass dein Park das Label 'Quality Parks' verdient. Du bist an der Spitze der Shaping-Kette!

    Job Profil

    Als Parkdesigner bist du für den Snowpark verantwortlich. Du bestimmst das Design und sitzt bei allen Entscheidungen am Hebel. Du vertrittst die Marke QParks nach außen!

     

    Deine Aufgaben

     

    • Projektleitung und Weiterentwicklung eines Snowparks
    • Aufbau und Unterhalt sowie Qualität & Sicherheit der Anlage
    • Öffnen & Schließen der Anlage
    • Design von einzelnen Elementen
    • Technische Umsetzung sowie Koordination von Events & Shootings
    • Abstimmung der Kunstschneeproduktion, des Maschinen- sowie Personaleinsatzes
    • Koordination und Kontrolle von Headshaper & Shaper
    • Organisation der täglichen Kontrolle aller Parkelemente am Morgen
    • Hauptansprechperson für Mitarbeiter der Bergbahnen
    • Kommunikation und Koordination mit den Mitarbeitern der Bergbahnen
    • Kommunikation mit dem Büro von young mountain marketing (Shootings, Events, News, Verwaltung)
    • Büroarbeiten rund um die Tätigkeiten im Snowpark
    • Je nach Projekt & Ausbildung fährt der Parkdesigner selbst mit der Maschine

    Dein Können

    Ein Parkdesigner muss vor allem eines können: Die besten Parks designen. Du beherrscht dabei alle Regeln der Kunst und kannst dabei alle vorhandenen Ressourcen optimal nutzen und einbinden. Du stehst für deinen Snowpark gerade und scheust dich nicht vor Verantwortung.

     

    Die Anforderungen an den Parkdesigner

     

    • Deutsch-Kenntnisse
    • Englisch-Kenntnisse von Vorteil
    • Erfahrung als Teamleiter und Freude an Teamarbeit
    • Minimum drei Jahre Erfahrung in Snowparkbau und -pflege
    • Interesse an Freestyle
    • Selbständige, eigenverantwortliche und problemlösungsorientierte Arbeitsweise
    • Gestalterische Fähigkeiten und handwerkliches Geschick
    • Termingerechte Umsetzung von Plänen und Einhalten von Deadlines
    • Flexibilität
    • Basis-Kenntnisse von den Programmen Word und Excel
    • Pünktlichkeit und ordentliches Auftreten
    • Bereitschaft zu Weiterbildung

    Unser Part

    Als Parkdesigner stehst du an der Spitze der Freestyle Nahrungskette. Deine Fähigkeiten sind entscheidend, wie sich eine Szene entwickelt und wie das Projekt international dasteht. Du repräsentierst das Projekt nach außen und dafür winkt auch eine entsprechende Wertschätzung und Entlohnung.

     

    Was dich erwartet

     

    • Integration in ein junges Team von professionellen Snowpark-Managern und Actionsportlern
    • Selbständiges, kreatives und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld
    • Leistungsgerechte Entlohnung
    • Langfristige Perspektive
    • Äußerst attraktiver Arbeitsplatz in einem Skigebiet
    • Unterkunft
    • Viel Spass auf und neben dem Berg
    • Langjährige Freundschaften und anhaltende Erfahrungen

    Karriereleiter

    Gratuliere, du hast es geschafft! Am Gipfel wird bekanntlich die Luft zum Atmen dünner, dafür ist die Aussicht umso schöner. Als Parkdesigner stehst du nun – fast - ganz oben. Denn nach mehrjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit ergeben sich immer wieder Möglichkeiten im QParks Management und in der überregionalen Bereichsleitung.

    06.Parkdesigner
    König des Snowparks

x

Was ist die QParks Shape Academy supported by PistenBully? Alle Fragen und Antworten im Überblick

 

1. Wer ist mein Arbeitgeber?

  • QParks ist der größte europäische Anbieter für Snowparks und hat sich über das letzte Jahrzehnt als einer der wichtigsten Förderer der europäischen Freestyle-Szene etabliert. -> weitere Infos
  • Funslopes sind ein innovatives und wichtiges Snow-Terrain-Konzept für Bergbahnen und den Tourismus. Funslopes verbinden Elemente aus Snowparks und Cross und bieten für Jung und Alt einen spielerischen und leichten Einstieg in die Freestyle-Welt. -> weitere Infos

 

2. Wo ist mein Einsatzort?

  • QParks & Funslopes gibt es in Österreich, Deutschland, Schweiz & Italien. Eine Liste der Resorts findest du auf der jeweiligen Website QParks.com und funslopes.com.

 

3. Wann erfolgt die Zuteilung der Mitarbeiter auf die Projekte?

  • Im Herbst. Wir erwarten von unseren Mitarbeitern Flexibilität, da Wunschdestinationen kaum berücksichtigt werden können und es zu Versetzungen innerhalb einer Saison kommen kann.

 

4. Wie alt muss ich als Mitarbeiter sein?

  • Du musst dein 18. Lebensjahr vollendet haben

 

5. Ist Shape-Erfahrung zwingend?

  • Nein! Im Rahmen der QParks Shape Academy supported by PistenBully kümmern wir uns um die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter

 

6. Ist der Job auch für Frauen geeignet?

  • Klar!


7. Wo liegt der ungefähre Arbeitsumfang?

  • Als Shaper liegt die Arbeitsverpflichtung innerhalb einer Teilzeit-Anstellung bei ca. 75 – 100 Stunden pro Monat. Der Stundenrahmen für Führungsmitarbeiter (Headshaper, Projektleiter, Parkdesigner & Pistengerätefahrer) liegt zwischen 100 – 180 Stunden pro Monat.


8. Ist die Unterkunft inbegriffen?

  • Ein Personalzimmer wird in der jeweiligen Wintersportdestination zur Verfügung gestellt.
  • ACHTUNG: Haustiere jeglicher Art und Rasse sind in keiner Unterkunft gestattet!


9. Dauer der Anstellung?

  • Anfang Dezember bis Mitte/Ende April, je nach Bedarf und Schneelage
Footer
Reset